Die Dresdner Frauenkirche

Die Frauenkirche Dresden ist das Wahrzeichen der Stadt und sichtbarer Mittelpunkt, aber auch Mahnmal gegen den Krieg. Das evangelisch-lutherische Gotteshaus ist Symbol für Dresdens Stadtgeschichte. Eindrucksvoll prägt die Kirche des Barocks den Dresdner Neumarkt. Ihre Architektur ist so einmalig und reizvoll, dass die Dresdner Frauenkirche zu den schönsten Kirchengebäuden Europas gezählt wird.

Kirche und Konzertsaal

Der Wiederaufbau der Kirche nach 1990 wurde zu einem Symbol für den Neubeginn in der Stadt. Mit internationaler Unterstützung wurde das Gotteshaus fertig gestellt, im Oktober 2005 erfolgte die neuerliche Weihe. Die Kirche ist seit dem Wiederaufbau nicht nur ein Touristenmagnet, sondern auch einer der beeindruckendsten Konzertsäle Dresdens. Wenn unter der steinernen Kuppel von George Bähr die Orgel erklingt oder der Chor singt, dann lauschen Einheimische und Besucher andächtig.

Erleben Sie ein unvergessliches Konzert in der Dresdner Frauenkirche

Ob Sie aus dem umfangreichen Spielplan ein Orgelkonzert, ein Oratorium mit dem Chor der Frauenkirche, einen Auftritt des Blechbläserensembles Ludwig Güttler oder ein Konzert mit der Dresdner Philharmonie auswählen – wir haben für Ihren Besuch der Dresdner Frauenkirche das passende Arrangement mit Übernachtung im Hotel, Stadtführung durch Dresden und Tickets Ihrer Wahl.
Wenn Sie mehr über die Geschichte und die Besonderheiten dieses einzigartigen Gotteshauses erfahren wollen, empfehlen wir eine Führung in der Frauenkirche mit Aufstieg in die Kuppel. Gern arrangieren wir auch eine Gruppenführung.
Hier finden Sie alle Informationen über Veranstaltungen und Konzerte in der Dresdner Frauenkirche. Wir informieren Sie über den aktuellen Sitzplan der Dresdner Frauenkirche sowie über die Möglichkeit von Führungen in der Frauenkirche.