Dezember 2017 Staatsoperette Kulissenwechsel

kraftwerk_mitte-innen

Ein Abend voller Kulissenwechsel
Eröffnungsgala, Pfefferkuchenhaus und Unterwelt in der Staatsoperette

Haben Sie Lust auf etwas Abwechslung im täglichen Theater? Na, dann gewanden Sie sich in Ihren feinen Zwirn und Bühne frei für Ihre Vorstellung!
Die Staatsoperette Dresden hat ein neues Zuhause inmitten des künstlerischen Stadtzentrums. Am 15. April feiert sie hier mit ihrem Publikum Einweihung. Vor dem Theater ist Dresdens Altstadt unsere Kulisse, die wir mit einer Rundfahrt auskosten. Dem städtischen folgt dann das Operetten-Ensemble: Im April erwartet Sie eine rauschende Eröffnungsgala.
Fortgesetzt wird der theatrale Zauber während der Advents- und Festtage. Dann hat sich die Stadtkulisse in ein Weihnachtsmärchen verwandelt, und auch auf den Brettern, die die Welt bedeuten, klingen heimelige Töne an. Begleiten Sie Hänsel & Gretel zu ihrer Premiere in der Staatsoperette oder folgen am zweiten Weihnachtsfeiertag Orpheus in die Unterwelt.

Informationen zum Programm

Termine für Einzelgäste 2017:   
15.04.2017 / 02.12.2017 / 26.12.2017

Beginn:    15.30 Uhr ab Dresden, Busparkplatz „Am Zwingerteich“
Dauer:    ca. 6 Stunden (inkl. Konzert)

Preis pro Person: 115,00 EUR

Leistungen    
Folgenden Leistungen sind im Preis inbegriffen:
•    versierte und lizenzierte Gästeführung
•    geführte Stadtrundfahrt Dresden im Oldtimerbus
•    festliches 2-Gänge-Abendmenü
•    Karten für die Staatsoperette Dresden zur „Eröffnungsgala“ (PG 1, 15.04.2017)  oder zu „Hänsel und Gretel“ (Premiere PG 1, 02.12.2017) oder zu „Orpheus in der Unterwelt“ (PG 2, 26.12.2017)

Rating: 5.0. From 3 votes.
Please wait...