Arabella in der Semperoper Dresden

Richard Strauss
Oper in drei Aufzügen Libretto von Hugo von Hofmannsthal In deutscher Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

»Arabella«, uraufgeführt am 1. Juli 1933 in Dresden, erzählt die Geschichte des Grafen Waldner und seiner Familie, die kurz vor dem finanziellen Ruin steht. Deshalb soll die ältere Tochter Arabella so rasch wie möglich mit einem reichen Verehrer verheiratet werden. Der Richtige scheint gefunden in dem Großgrundbesitzer Mandryka. Doch da sorgen Offizier Matteo, der Arabella über alles liebt, und Arabellas Schwester Zdenka, als Junge verkleidet, für Verwirrung. Erst nach allerlei amourösen Verwicklungen findet das Paar zu seinem Glück. Zum Klangrausch von Richard Strauss erzählt »Arabella« die Geschichte von der Suche nach dem idealen Partner.

In der Spielzeit 2018/2019 und der neuen Spielzeit 2019/2020 ( bis einschließlich Juli 2020) ist für dieses Stück in der Semperoper Dresden leider keine Aufführung mehr geplant.

Opernreisen Dresden