Ausflüge ins Dresdner Umland

Ein individuell gestaltetes Programm lockt Sie in die wunderschöne Umgebung Dresdens. Wandern Sie in der Sächsischen Schweiz oder schlendern Sie mit uns in der einstigen Sommerresidenz des sächsischen Hofes, dem Schloss Pillnitz an der Elbe, oder besuchen Sie das Jagdschloss Moritzburg, das mit seiner weitläufigen Parklandschaft den Ruf genießt, eines der schönsten Wasserschlösser Europas zu sein. Für Wein und Porzellan steht Meißen mit der weithin sichtbaren Albrechtsburg und dem Dom zu Meißen.

Bastei Sächsische SchweizGroße Rundfahrt durch die Sächsische Schweiz

Fahrt nach Pillnitz, Parkführung, weiter über Lohmen zur berühmten Basteiaussicht einschließlich Besichtigung. Weiterfahrt über Hohnstein, durch das Polenztal und über Bad Schandau nach Königstein. Besichtigung der Festung, anschließend Rückfahrt.
Dauer: 8 Stunden

Jetzt buchen oder unverbindlich anfragen

Schloss PillnitzAusflug zum Schlosspark Pillnitz

Ein Ausflug nach Pillnitz sollte bei keiner Dresdenreise fehlen.
in Kombinaton mit dem berühmten Basteifelsen oder mit der Festung Königstein. Fahrt nach Pillnitz, Parkführung. Besuch der Bastei einschließlich Spaziergang zur Basteibrücke.Ausflug zum Schlosspark Pillnitz
Dauer: 5 Stunden

Jetzt buchen oder unverbindlich anfragen

Fahrt nach Königstein und Führung

Königstein, Bastei & Stolpen mit Führungfestung koenigstein
Auf der 750 Jahre alten Festung, Rückfahrt.Besuchen Sie drei Höhepunkte in Dresdens Umgebung Bastei – Pirna – Schloss Weesenstein. Fahrt zur Bastei, dem schönsten Aussichtspunkt Europas.Weiter geht es in das benachbarte Langenwolmsdorf. Hier wird typisch sächsisches Kunsthandwerk in einer beeindruckenden Erlebnisausstellung präsentiert. Gelegenheit zum Mittagessen. Rückfahrt nach Dresden. Mit der Burg Stolpen verbindet sich das tragische Schicksal der Cosel, einst die berühmteste Mätresse August des Starken. (Besuch der Burg Stolpen je nach Zeitbudget und Witterung). Rückfahrt nach Dresden, auf Wunsch mit Stop in Pirna.

Dauer: 8 Stunden, zzgl. Mittagspause

Jetzt buchen oder unverbindlich anfragen

Bastei Sächsische Schweiz

Geführte Wanderung Elbsandsteingebirge

In Begleitung eines lizenzierten Guides, z. B. durch die “Schwedenlöcher” – von der Basteiaussicht zum Amselsee.

Wanderzeit: 3 Std
Dauer: 6 bis 8 Stunden, zzgl. Mittagspause

Jetzt buchen oder unverbindlich anfragen

Ab nach Meißen und Moritzburg…

Meissen PanoramaHighlights in der 1000-jährigen Porzellan- und Weinstadt Meißen

International berühmt ist die Stadt Meißen für die Herstellung des Meißner Porzellans, das als erstes europäisches Porzellan seit 1708 hergestellt wird. Der Meißner Dom und die Albrechtsburg auf dem prägen die bekannte Silhouette von Meißen. Um 1250 wurde mit dem Bau des Doms begonnen, die beiden markanten Domtürme wurden erst 1909 fertiggestellt, nachdem die Westfront mit ihren beiden ab 1315 gebauten Türmen bereits 1547 durch Blitzschlag zerstört worden war. Ab 1470 wurde unter Arnold von Westfalen die Albrechtsburg als erstes deutsches Schloss errichtet. Zunächst als Residenz der beiden regierenden Fürsten vorgesehen, kam es jedoch nie zu einer solchen Nutzung, sondern sie stand leer. Von 1710 bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts diente die Albrechtsburg als Sitz der Meißner Porzellanmanufaktur. Das Weinanbaugebiet um Meißen gilt als das nordöstlichste Weinanbaugebiet Europas. Es bringt besonders bei Kennern geschätzte trockene Weine hervor.
Leistungen:
Fahrt nach Meißen, Besuch der Porzellanmanufaktur, Rundgang durch die Altstadt. Rückfahrt nach Dresden.
Gern unterbereiten wir Ihnen ein Angebot, wenn erforderlich auch mit Transfer per Schiff oder Bus.

Dauer: 5 Stunden, zzgl. Mittagspause

Jetzt buchen oder unverbindlich anfragen

Weinberge MeissenMeißen & Moritzburg Weinberge und Schlösser

Schlösser, Parks und Porzellan Gruppenreise Dresden “Meißen & Moritzburg”
Fahrt nach Meißen, Besuch der Porzellanmanufaktur, Rundgang durch die Altstadt und Aufstieg zum Burgberg. Weiterfahrt nach Moritzburg, Schloss- und Parkführung. Rückfahrt nach Dresden.

Dauer: 8 Stunden, zzgl. Mittagspause

Ausflug nach Moritzburg, auf Wunsch auch mit der Schmalspurbahn Schloss Moritzburg
Fahrt nach Moritzburg, Schlossführung, Fahrt zum Fasanenschlösschen, Leuchtturm, Mole. Rückfahrt nach Dresden. Auf Wunsch ist die Fahrt auch ab Radebeul mit einer der ältesten Schmalspurbahnen Deutschlands, dem “Lößnitzdackel”, möglich.

Dauer: 4 Stunden, zzgl. Mittagspause, oder 5 Stunden (mit Schmalspurbahn)

Jetzt buchen oder unverbindlich anfragen

Auf geht’s in benachbarte Regionen…

Freiberger DomAusflug ins Erzgebirge

Bergstadt Freiberg und Spielzeugstadt Seiffen
Fahrt in die Bergstadt Freiberg. Rundgang Altstadt und Besichtigung des Doms, nach Absprache auch Vorspiel auf der Silbermannorgel. Weiterfahrt nach Seiffen. Besichtigung einer Schauwerkstatt für typische erzgebirgische Schnitzkunst. Rückfahrt nach Dresden.

Dauer: 8 Stunden, zzgl. Mittagspause

Jetzt buchen oder unverbindlich anfragen

BautzenAusflug in die Oberlausitz

Führung durch die 1000-jährigen Städte Bautzen und Görlitz
Fahrt nach Bautzen. Führung durch den original erhaltenen mittelalterlichen Stadtkern. Weiterfahrt in die alte Handelsstadt Görlitz. Hier erwartet Sie beeindruckende städtebauliche Kunst aus fünf Jahrhunderten. Rückfahrt nach Dresden.

Dauer: 8 Stunden, zzgl. Mittagspause

Jetzt buchen oder unverbindlich anfragen

… und noch mehr Ausflüge ins Dresdner Umland

Braumeisters Dampfzug Mit Volldampf und Gerstensaft durchs Weißeritztal

„Bier ist ein christliches Getränk – und wenn die Frau am Abend das Bier aus dem Keller holt, ist das ein Akt christlicher Nächstenliebe.“ So, liebe Herren, hiermit hätten wir Ihnen erstens einen Grund genannt, den Biergenuss zu einer biblischen Angelegenheit zu erheben, und zweitens einen Anlass, Ihrer Frau ein Kompliment zu machen: Nächstenliebe muss schließlich belohnt werden. Braumeister Michael ist Urheber der eingangs genannten Weisheit. Zu unserem Ausflug ins Weißeritztal entsendet er uns einen seiner Meisterschüler, der Ihnen während der Fahrt mit Deutschlands ältester Schmalspurbahn sächsische Bierspezialitäten kredenzt. Natürlich serviert er dazu auch kurzweilige Anekdoten rund um die Brautradition. Unter Dampf erreichen Sie dann Dippoldiswalde. Nach dem Museumsrundgang können Sie auch ausreichend Geschichten mit nach Hause nehmen, die Sie Ihrer Liebsten bei einem Glas Bier erzählen können. Andererseits: Bringen Sie Ihre Herzdame doch einfach mit, dazu noch ein paar Freunde. Oder Kollegen. Den Chef. Mit Familie. Bier verbindet schließlich, nicht umsonst ist „Braumeisters Dampfzug“ preisgekrönt!
Informationen zum Programm:

Termine für Einzelgäste 2018: 22.04., 05.05., 27.05., 09.06., 30.06. & 07.07.2018
Termine für Gruppen: ab 15 Personen nach Wunsch
Dauer: ca. 6 Stunden
Beginn: 09.00 Uhr Freital, Bahnhof Freital – Hainsberg / Für Firmen & Gruppen nach Wunsch & Fahrplan der Schmalspurbahn
Preis: 69 € pro Person

Folgenden Leistungen sind im Preis inbegriffen:
versierte & lizenzierte Gästeführung ab/an Freital
Fahrt mit der Weißeritztalbahn Freital – Dippoldiswalde – Freital
moderierte Bierverkostung dreier Freiberger Bierspezialitäten inkl. Imbiss
Eintritt & Führung Lohgerbermuseum in Dippoldiswalde
Mittagessen
Stadtführung in Dippoldiswalde

Jetzt buchen oder unverbindlich anfragen

Braumeisters beste Schlückchen – Eine Expedition nach „Maß“ in Dresdens Altstadt

Während dieser Exkursion genießen Sie einen kulinarischen Höhepunkt nach dem anderen – und sind am Ende sogar stolzer Besitzer eines „Bier-Diploms“. Aber von vorn:
Dresden, Metropole für Kultur, Geschichte und Kunst – Braukunst. Weit über die Stadttore bekannt ist die schon lange währende Biertradition der sächsischen Landeshauptstadt. Mit „Braumeisters beste Schlückchen“ können Sie nun den Spuren der großen Braumeister folgen. Gespickt mit lustigen Anekdoten und so manch sächsischer Gaumenfreude führt Sie Ihr Braumeister in die historische Altstadt, deren traumhaft malerische Silhouette bereits von der Augustusbrücke aus bewundert werden kann. Mit einem kühlen Hopfensaft und einem deftigen Schmaus lassen Sie Ihren Abend ausklingen.Gönnen Sie sich ein kühles Blondes aus sächsischen Landen und erleben Sie die Dresdner Brauereikunst hautnah!
Informationen zum Programm:

Termine für Einzelgäste 2017: 29.04., 06.05.& 14.05., 26.05., 04.06., 17.06., 24.06., 08.07., 30.07., 13.08., 26.08., 09.09., 15.09., 24.09.2017
Termine ab 15 Personen: nach Vereinbarung
Dauer: ca. 3,5 Stunden
Beginn: 17.00 Uhr am „Goldenen Reiter“, Dresden-Neustadt, Hauptstraße
Preise: 44,00 € pro Person (Erwachsene)

Folgenden Leistungen sind im Preis inbegriffen:
geführte Bierexpedition mit dem Braumeister
Watzke-Begrüßungsbier inkl. Brauhaushappen
Bockbierbrand im rustikalen Krüglein
moderierte Verkostung zwei ausgewählter Freiberger Bierspezialitäten
biertypisches Abendessen inkl. einem Freigetränk
„Biergenuss-Diplom“ zur Erinnerung an diesen Ausflug

Jetzt buchen oder unverbindlich anfragen

Meissner WeinErlebnis sächsische Weinstraße

Köstlicher Streifzug durch eines der kleinsten Weinanbaugebiete Deutschlands. Wussten Sie schon, dass wir hier in Dresden die Kapitäne der ältesten und größten Raddampferflotte sind? Ja, Superlative sind ein sächsisches Talent. Das gilt nicht nur für besagte Flussriesen, sondern auch unsere prominente Genussleidenschaft, den alkoholisierten Traubensaft. So ist das erste Erlebnisweingut Europas und die älteste Sektkellerei Sachsens nur einen Katzensprung vom Heimathafen der Dampfer entfernt – hochgerechnet auf die Schaufelradumdrehungen ergibt sich so ausreichend Zeit für die Einstimmung auf unser Thema: Auf gut gewässertem Weg beginnt Ihre Reise in Dresden und führt Sie entlang der sächsischen Weinberge nach Radebeul. Unser Gästeführer bummelt mit Ihnen durch den beschaulichen Stadtteil Altkötzschenbroda und liebevoll restaurierte Winzerhöfe. Ziel des Erlebnisses ist Schloss Wackerbarth: Nach einer Stärkung erfahren Sie dort im Rahmen von Führung und Verkostung das ein oder andere Geheimnis rund um die Wein- und Sektherstellung.
Informationen zum Programm:

Termine ab 15 Personen nach Wunsch & Fahrplan der Schifffahrt
Termine für Einzelgäste:
Termine 2018: 12.05. & 27.05., 09.06. & 24.06., 07.07. & 22.07., 04.08. & 19.08., 01.09. & 16.09., 14.10.2018
Dauer : ca. 5 Stunden
Beginn: 9.45 Uhr Dresden, Terrassenufer, direkt an der Schiffanlagestelle der Sächsischen Dampfschiffahrt
Preis: 59,00 € pro Person (Erwachsene)

Folgenden Leistungen sind im Preis inbegriffen:
versierte & lizenzierte Gästeführung ab Dresden
Schifffahrt Dresden – Radebeul
geführter Rundgang Altkötzschenbroda
Mittagessen auf Schloss Wackerbarth
Führung durch die Wein- & Sektmanufaktur Schloss Wackerbarth mit Verkostung

Heimfahrt von Wackerbarth individuell!

Jetzt buchen oder unverbindlich anfragen

Weinzeit entlang der Elbe

Nostalgie und Romantik mit wechselnder Weinbegleitung. Ein Arrangement, das alles in sich hat: Abendstimmung, Wein sowie Romantik für die Herren und Fahrzeugkunst für die Damen. Nein, Moment! Obwohl… bei uns ist ja nichts gewöhnlich, und schon gar nicht unsere Gäste! Deshalb fahren wir auch nicht per neumodischem Vehikel gen abendlichem Meißen, sondern platzieren unsere Mitreisenden in einem echten Hingucker der gegenwärtigen Verkehrslandschaft: unserem originalgetreuen Oldtimerbus! Selbstverständlich dürfen Sie sich Ihren Platz auch selbst aussuchen und sich damit die beste Perspektive auf die verträumte Landschaft eines der kleinsten und nördlichsten Weinanbaugebiete Deutschlands ergattern. Je nach Position halten Sie dann auch früher oder später die Vielfalt hiesiger Weine in der Hand, die wir Ihnen während der Fahrt zum Probieren reichen. „Ah“ und „Oh“ werden außer Atem geraten, weil sie andauernd die Verzückung über Landschaft und Glasinhalt kundtun müssen. In einem der romantischsten Restaurants Meißens erwartet Sie zum Ausklang ein Zwei-Gänge-Menü mit anschließendem Blick über die Dächer Meißens.
Informationen zum Programm:

Termine für Einzelgäste 2018: 20.05., 23.06., 18.08., 08.09., 23.09., 13.10.2018
Termine für Gruppen ab 20 Personen nach Wunsch
Dauer: ca. 5 Stunden
Beginn: 16.30 Uhr ab Dresden, Busparkplatz „Am Zwingerteich“
Preise pro Person 69,00 EUR

Folgenden Leistungen sind im Preis inbegriffen:
versierte & weinzertifizierte Gästeführung
Ausflug mit Oldtimerbus ab/an Dresden
moderierte Weinprobe dreier ausgewählter sächsischer Spitzenweine
inkl. Wasser & Brot
geführter Stadtrundgang in Meißen
2-Gänge-Abendmenü im Altstädter Restaurant in Meißen

Jetzt buchen oder unverbindlich anfragen

Weingenuss auf schmaler Spur

Geschmackvolle Zugfahrt durch den Lößnitzgrund. Während der Fahrt im „Lößnitzdackel“, der mit Dampf betriebenen Schmalspurbahn, genießen Sie sächsische Weine und Anekdoten zum Weinbau in Sachsen. Im Lößnitzgrund angekommen, geht es gemütlichen Schrittes ein Stück auf dem Sächsischen Weinwanderweg entlang. Ihr Ausflug ins sächsische Weinbaugebiet endet im Gasthaus bei einem kulinarischen Winzerbuffet.Zu exklusiven Terminen unter dem Titel „Weingenuss auf schmaler Spur®“ kommen Sie in den Genuss edler Tropfen eines von drei ausgewählten sächsischen Spitzenweingütern. Gönnen Sie sich die delikaten Kostproben und erfahren Sie mehr über Ihre bevorzugte Weinkellerei wie das Staatsweingut Schloss Wackerbarth am 09.07.2017, das Weingut Drei Herren am 20.05.2017 oder die „Gemischte Bude“ am 04.06.2017.
Informationen zum Programm:

Termine für Einzelgäste 2017
15.04., 06.05., 20.05., 04.06., 16.06., 09.07., 30.07., 12.08., 26.08., 02.09., 30.09., 14.10., 02.12.2017
Termine für Gruppen ab 15 Personen nach Wunsch und Fahrplan der Schmalspurbahn
Dauer: ca. 3 Stunden inkl. Abendessen
Beginn: 17.00 Uhr ab Radebeul, Bahnhof Radebeul-Ost
Preis pro Person 49,00 EUR

Folgenden Leistungen sind im Preis inbegriffen:
versierte & weinlizenzierte Gästeführung
Fahrt mit der Lößnitzgrundbahn Hin & Rück
Moderierte 3er Weinprobe ausgewählter sächsischer Spitzenweine
inkl. Wasser & Brot
kleine geführte Wanderung (witterungsabhängig)
Winzerbuffet im Landgasthof

Jetzt buchen oder unverbindlich anfragen

Bussards Spuren nach Wackerbarth

Die Ursprünge der sächsischen Schaumweintradition – Bussards Spuren nach Wackerbarth. Wein und Sekt, ja, wie das schmeckt! Man könnte meinen, diese Zeile stammt aus einem Liedchen… Und tatsächlich, angesichts von 180 Jahren Sekttradition in Sachsen hätte man auch allen Grund zum fröhlichen Ständchen. Aber dann würden wir den feierlichen Anlass doch recht gewöhnlich begehen. Wie Sie wissen, können wir das nicht. Stattdessen fragen wir uns: Wie konnte es nur so weit kommen? Die Antworten darauf führen nach Radebeul, wo der sächsische Schaumwein einst hergestellt wurde und wo die Väter des prickelnden Genusses in Sachsen wohnten. Mit der Sektkellerei Bussard begann, was bis heute unter dem Namen Wackerbarth perlt. Kommen Sie mit, spüren Sie an den einstigen Wirkungsorten den Unternehmergeist der Bussards und erfahren Sie, welche Reise die Trauben erleben, ehe sie uns als Wein oder Sekt Gesellschaft leisten.
Informationen zum Programm:

Termine für Einzelgäste 2017 14.05., 18.06., 08.07., 20.08., 17.09.2017

Termine ab 20 Personen nach Wunsch
Dauer: ca. 4,5 Stunden
Beginn: 11.15 Uhr ab Dresden, Busparkplatz am Zwingerteich
Preise: 68,00 EUR

Folgenden Leistungen sind im Preis inbegriffen:
versierte & lizenzierte Gästeführung
Transfer im modernen Reisebus
Geführter Spaziergang durch Radebeul und entlang der Weinberge sowie den Bussard-Stationen
Sektempfang auf Schloss Wackerbarth
Sonderführung durch die Wein- & Sektmanufaktur von Schloss Wackerbarth mit Schau-Degorgieren und Verkostung
Winzervesper im Gasthaus von Schloss Wackerbarth

Jetzt buchen oder unverbindlich anfragen