01. Mai 2019 Flottenparade der Dampfschifffahrt auf der Elbe erleben

Flottenparade zum 1. Mai

Jedes Jahr zum 1. Mai wird die Saison der Sächsischen Dampfschifffahrt mit der mittlerweile über die Landesgrenze hinaus bekannten Flottenparade eröffnet. Alle Schiffe der ehemaligen Weißen Flotte starten am Terrassenufer um zehn Uhr stromaufwärts. Neun Raddampfer und 2 Salonschiffe fahren auf der Elbe hintereinander folgend bis nach Pillnitz. Traditionsgemäß lassen die modernen Salonschiffe, welche die bezeichneten Namen Gräfin Cosel und August der Starke erhalten haben, den historischen Dampfschiffen den Vortritt. Sie haben die seltene Gelegenheit, auf dem alten Raddampfer Krippen, der bereits 1892 in Betrieb genommen wurde, zusteigen. Wir haben für Sie Plätze reserviert. Ca. 3,5 Stunden schippern die Schiffe durch das Elbtal. Die Route führt entlang der Dresdner Elbschlösser, unterhalb des Blauen Wunders weiter, am Fernsehturm vorbei zum Schloss Pillnitz, der Sommerresidenz der Wettiner, und letztendlich wieder zurück. In Pillnitz, nach der Naturschutzinsel, besteht für die Schiffe die Möglichkeit, an einer tieferen ausgebaggerten Stelle zu wenden. Auf dem Rückweg wird im Salon auf den für Sie frei gehaltenen Plätze ein 3 Gänge Menü serviert. Erfreuen Sie sich an den Speisen der sächsischen Küche und der schönen Landschaft links und rechts der Elbauen. Begleitet werden Sie von 1000en Schaulustigen, die gebannt dem Spektakel der Flottenparade zusehen, denn dass alle elf Schiffe hintereinander fahren, ist schon eine Besonderheit, die nur 1x im Jahr stattfindet. Auf allen Brücken und am Elbufer stehen die begeisterten Dresdner und Gäste und winken den Schiffen zu, auf denen Bands mit Live- Musik die Gäste unterhalten.

Nach Ankunft in Dresden verlassen Sie bei schwungvoller Live- Musik den Raddampfer Krippen und werden von einem Gästeführer am Anleger in Empfang genommen. Nach dieser längeren Fahrt, bietet es sich an, einen kleinen Rundgang durch Dresden zu machen. Ihr ortskundiger Guide wird Ihnen bestimmt etwas Neues zeigen können, das in den letzten Monaten in Dresden entstanden ist. Bei der enormen Bautätigkeit in der Innenstadt ist das nicht verwunderlich. Am Ende dieses unterhaltsamen Rundganges durch die historische Innenstadt geht es für Sie ins Verkehrsmuseum. Nachdem Andreas Schubert die erste sächsische Dampfmaschine erfunden hat, wurde u.a. auch die Elbeschifffahrt begründet. Und wie das von statten ging, erfahren Sie durch einen hauseigenen kompetenten Guide, der sinngemäß  nach dem Motto von der Lehrer Bömmel aus der Feuerzangenbowle fragt: Wat is´ne Dampfmaschin´? Da stelle ma uns mal janz dumm, und sagen, en Dampfmaschin´ iss ne jroße, runde, schwarze Raum mit zwei Löchern.

Leistungen:

  • Ticket für den historischen Raddampfer Krippen mit reservierten Plätzen
  • Mittagessen auf dem Schiff
  • Kleiner Stadtrundgang durch Dresden mit Gästeführer
  • Eintrittskarte für das Verkehrsmuseum und Führung durch den speziellen Bereich der Schifffahrt

Preis pro Person: 119,00 Euro

Auf Wunsch unterbreiten wir Ihnen auch gern ein Angebot mit einem passenden Hotel.

Flottenparade Dresden

Buchen Sie hier Ihren Ausflug zur berühmten Flottenparade der sächsischen Dampfschiffahrt. Erleben Sie Dresden am 1. Mai auf einem historischen Raddampfer.

Jetzt buchen oder unverbindlich anfragen

 
Opernreisen Dresden