Fürstenzug Dresden sächsische Geschichte

Wohl zu den bekanntesten Dresdner Sehenswürdigkeiten zählt der 102 Meter lange »Fürstenzug« an der Nordwand des Stallhofes. In 35 überlebensgroßen Figuren sind die Fürsten und Könige des sächsischen Herrscherhauses Wettin sowie Vertreter des sächsischen Bildungsbürgertums dargestellt. Der Maler Wilhelm Walter schuf 1868 die Kartons für den Wandfries, der von 1904 bis 1907 auf 25.000 fugenlos gesetzte Meißener Porzellankacheln übertragen wurde. Geschichte hautnah erleben.
 
Historische Stadtführungen und Stadtrundgänge in Dresden über unser Büro buchbar.
Fürstenzug Dresden sächsische Geschichte
Fürstenzug Dresden sächsische Geschichte