Konzertplan Kulturpalast und Dresdner Philharmonie

Der Kulturpalast Dresden ist ein besonderes Gebäude. Zu DDR-Zeiten hat der Architekt Wolfgang Hänsch 1969 diesen Mehrzwecksaal für Konzerte, Tanz- und Unterhaltungsveranstaltungen sowie Tagungen und Kongresse konzipiert. Seitdem hat hier die Dresdner Philharmonie ihr Stammhaus und nach der Restaurierung ganz im Sinne seiner Tradition den sogenannten „Dresdner Klang“ bewahrt. Das Orchester kann auf eine klangliche und stilistische Flexibilität zurückgreifen, vom Barock bis zur Moderne. Und eines ist weit über die sächsischen Landersgrenzen hinaus bekannt: die Dresdener sind ein Konzertpublikum. Darum haben sie trotz aller Konservative bedeutende Komponisten seit Gründung der Dresdner Philharmonie als Dirigenten anerkannt und euphorisch gefeiert: Brahms, Tschaikowski, Dvořák, Strauss und später auch Penderecki und Holliger…

Unter der jetzigen Leitung von Michael Sanderling stehen das klassische Repertoire sowie Uraufführungen auf dem Spielplan. Gastspiele führen die Philharmonie in die ganze Welt.

Aber auch aus der ganzen Welt kommen Künstler und -gruppen in den hochmodernen Saal des Kulturpalastes. Für Jazz und Weltmusik ist die Bühnentechnik des Nehrzwecksaals ausgelegt, so dass auch Konzerte mit internationalen Stars stattfinden. Fast an 70 Abenden im Jahr werden im Kulturpalast Musicals, Filmmusik, Ballettaufführungen, Popmusik Veranstaltungen und vielem mehr aufgeführt. Vom “Phantom der Oper” über die Zehn Tenöre, Max Raabe bis zu Hansi Hinterseer ist für alle etwas dabei…

Veranstaltungen im Konzertsaal des Kulturpalasts 2019

Konzertplan der Dresdner Philharmonie für die Spielzeit 2019 im Kulturpalast Dresden.

Februar 2019

Samstag, 2.2.2019, 19.30 Uhr  

Sonntag, 3.2.2019, 18.00 Uhr

Mahler 9

Gustav Mahler fürchtete sich vor der Komposition einer Neunten Sinfonie – mit Blick auf Beethovens und Bruckners Schaffensbiographie für ihn eine mythische, aber auch bedrohliche Zahl. Gleichwohl schrieb er nach eigener Aussage „blind darauf los“, zunächst in seinem abgeschiedenen Komponierhäuschen, dann stellte er die Partitur in New York fertig. Seine Furcht wurde bestätigt: Die Neunte ist das letzte Werk, das er vollenden konnte. In ihr führt er seine Montagetechnik in ein Extrem, die überlieferten Formen und Modelle greifen ins Leere. Auch deshalb bezeichnete Adorno sie als das „erste Werk der neuen Musik“. Und zugleich liegt über allem eine Stimmung des Abschieds.

Gustav Mahler:
Sinfonie Nr. 9 D-Dur (1909/10)

Michael Sanderling: Dirigent
Dresdner Philharmonie

 

Sonntag, 3.2.2019, 11.00 Uhr

Das Große Chinesische Neujahrskonzert

Traditionelle und zeitgenössische chinesische Musik

Pang Kapang: Künstlerischer Leiter & Chefdirigent
Zhu Changyao: Erhu
Chiao-Hsuan Kang: Violoncello
Suzhou Chinese Orchestra

Freitag, 8.2.2019, 20.00 Uhr

Das Phantom der Oper

Stummfilm und Orgel

„The Phantom of the Opera“
Stummfilm
USA 1925
Regie: Rupert Julian
Dauer: 106 Min.

mit Orgelimprovisation

 

 

Sonntag, 10.2.2019, 11.00 Uhr

Sonntag, 10.2.2019, 19.00 Uhr

Schloss Albrechtsberg  – Acht Jahreszeiten

Antonio Vivaldi:
„Die vier Jahreszeiten“ (1725)
Konzert für Violine E-Dur RV 269 „Der Frühling“
Konzert für Violine g-Moll RV 315 „Der Sommer“
Konzert für Violine F-Dur RV 293 „Der Herbst“
Konzert für Violine f-Moll RV 297 „Der Winter“
im Wechsel mit
Astor Piazzolla
„Die vier Jahreszeiten von Buenos Aires“ (1970)
Fassung für Streichquartett
„Der Frühling
„Der Sommer“
„Der Herbst“
„Der Winter“

Prof. Wolfgang Hentrich: Violine
Donatus Bergemann: Kontrabass
Jobst Schneiderat: Cembalo
Tangente Quattro

Mittwoch, 13.2.2019, 19.30 Uhr

Dresdner Gedenktag

Dmitri Schostakowitsch:
Sinfonie Nr. 15 A-Dur op. 141 (1971)

Michael Sanderling: Dirigent
Dresdner Philharmonie

Donnerstag, 14.2.2019, 19.30 Uhr

Brahms und Schostakowitsch

Johannes Brahms:
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 B-Dur op. 83 (1881)
Dmitri Schostakowitsch:
Sinfonie Nr. 15 A-Dur op. 141 (1971)

Michael Sanderling: Dirigent
Nicholas Angelich:  Klavier
Dresdner Philharmonie

März 2019

Freitag, 1.3.2019, 19.30 Uhr  

Samstag, 2.3.2019, 15.00 Uhr  

Samstag, 2.3.2019, 19.00 Uhr

STAR WARS in Concert

Eine neue Hoffnung

Luke Skywalker und Prinzessin Leia, Chewbacca und Han Solo im Kampf gegen die bösen Mächte des Imperiums: 40 Jahre nach der spektakulären Kinopremiere startet das faszinierende Weltraum-Epos jetzt seine Reise in die Konzertsäle – als audiovisuelles Gesamterlebnis mit John Williams’ live gespieltem, mehrfach prämierten Soundtrack mit der Dresdner Philharmonie und der kompletten Folge von „Eine neue Hoffnung“, projiziert auf eine monumentale Großbildleinwand. Möge die Macht mit Euch sein!

Benjamin Pope: Dirigent
Dresdner Philharmonie

Sonntag, 3.3.2019, 19.00 Uhr

Schloss Albrechtsberg

1919 komponiert

Rebecca Clarke:
Sonate für Viola und Klavier (1919)
Paul Hindemith:
Sonate für Bratsche und Klavier op. 11 Nr. 4 (1919)
Ernest Bloch:
Suite für Viola und Klavier (1919)

Matan Gilitchensky: Viola
Maria Yulin: Klavier

 

Freitag, 8.3.2019, 19.30 Uhr  

Sonntag, 10.3. Sonntag, 18.00 Uhr

Cavalleria rusticana

Oper konzertant

Giacomo Puccini:
„Il tabarro“ (1918) Oper in einem Akt
Pietro Mascagni:
„Cavalleria rusticana“ (1890) Oper in einem Akt

Marek Janowski: Dirigent
MDR Rundfunkchor
Dresdner Philharmonie
Melody Moore: Sopran
Brian Jagde: Tenor
Lester Lynch: Bariton
Elisabetta Fiorillo: Alt
Roxana Constantinescu: Mezzosopran
Khanyiso Gwenxane: Tenor
Simeon Esper: Tenor
Alexandros Stavrakakis: Bass

 

Mittwoch, 20.3.2019, 20.00 Uhr

Bach und die Romantiker

Dresdner Orgelzyklus im Kulturpalast

Robert Schumann:
Aus „Sechs Fugen über B-A-C-H“ op. 60 (1845) Fuge Nr. 1 B-Dur
Johann Sebastian Bach:
Choralvorspiel „O Mensch, bewein dein Sünde groß“ BWV 622 (ca. 1717)
Fantasie und Fuge g-Moll BWV 542 (um 1720) Bearbeitung ursprünglich für Klavier von Franz Liszt S 463 (1869)
Charles-Marie Widor:
„Marche du veilleur de nuit“ (1925)
Freie Bearbeitung des Choralvorspiels „Wachet auf, ruft uns die Stimme“ BWV 645 von J. S. Bach
Franz Liszt:
Präludium und Fuge über B-A-C-H (1856/70)
Felix Mendelssohn Bartholdy:
Sonate für Orgel Nr. 6 d-Moll (basierend auf dem Bach-Choral „Vater unser im Himmelreich“ BWV 416) (1845)
Eugène Gigout:
Air célèbre de la Pentecôte (Transkription nach BWV 68 von J. S. Bach)
Robert Schumann:
Aus „Sechs Fugen über B-A-C-H“ op. 60 (1845) Fuge Nr. 4 B-Dur Fuge Nr. 5 F-Dur
Johann Sebastian Bach:
Passacaglia und Fuge c-Moll BWV 582 (um 1710)

Olivier Latry: Orgel

 

Samstag, 23.3.2019, 16.00 Uhr

Paddington Bärs erstes Konzert

Eine musikalische Geschichte von Herbert Chappell

PROGRAMMÄNDERUNG: Martin Baltscheit musste seine Mitwirkung an dem ursprünglich geplanten Familienkonzert “Der einsamste Wal der Welt” leider absagen. Das Programm ändert sich wie folgt:

 

Herbert Chappell:
Paddington Bärs erstes Konzert
Text von Michael Bond
Francis Poulenc:
Die Geschichte von Babar, dem kleinen Elefanten
Text von Jean de Brunhoff

Dominik Beykirch: Dirigent
Hans-Jürgen Schatz: Erzähler
Dresdner Philharmonie

 

Sonntag, 24.3.2019, 11.00 Uhr  

Sonntag, 24.3.2019, 18.00 Uhr

Tschaikowski – Glasunow

Maximilian Steinberg:
Sinfonisches Präludium zum Gedenken an Nikolai Rimski-Korsakow op. 7 (1908)
Alexander Glasunow:
Konzert für Violine und Orchester a-Moll op. 82 (1904)
Pjotr Iljitsch Tschaikowski:
Sinfonie Nr. 4 f-Moll op. 36 (1877)

Dominik Beykirch: Dirigent
Michael Barenboim: Violine
Dresdner Philharmonie

 

Martin Grubinger

Freitag, 29.3.2019, 19.30 Uhr  

Samstag, 30.3.2019, 19.30 Uhr

Martin Grubinger

Fazil Say:
Konzert für Schlagzeug und Orchester (2018)
Auftragswerk der Dresdner Philharmonie (Uraufführung)
Sergei Prokofiew:
Sinfonie Nr. 5 B-Dur op. 100 (1944)

Andris Poga: Dirigent
Martin Grubinger: Schlagzeug
Dresdner Philharmonie

 

Sonntag, 31.3.019, 11.00 Uhr

Philharmonie zu entdecken mit Malte Arkona

… in Martins Schlagzeugkiste

Ausschnitte aus:
Fazil Say:
Konzert für Schlagzeug und Orchester (2018)

Andris Poga: Dirigent
Malte Arkona: Moderation
Martin Grubinger: Schlagzeug
Dr. Michael Kube:| Konzeption
Dresdner Philharmonie

April 2019

Samstag, 6.4.2019, 19.30 Uhr  

Sonntag, 7.4.2019, 18.00 Uhr

„Brahms‘ Fünfte“

Johannes Brahms:
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 d-Moll op. 15 (1859)
Klavierquartett g-Moll op. 25 (1861) (Orchesterfassung von Arnold Schönberg)

Michael Sanderling: Dirigent
Martin Helmchen: Klavier
Dresdner Philharmonie

 

Mittwoch, 17.4.2019, 20.00 Uhr

Orgel und phil Blech Wien

Dresdner Orgelzyklus im Kulturpalast

Johann Sebastian Bach:
Passacaglia und Fuge in c-moll BWV 582 für Orgel
Anton Bruckner:
„Abendzauber“ WAB 57
Richard Strauss:
Festmusik der Stadt Wien – Wiener Fanfare für Blechbläser
Ottorino Respighi:
„Vetrate di Chiesa“ (Kirchenfenster)
Fassung für Blechbläser, Orgel, Celesta und Schlagzeug
sowie Werke von Jean-Baptiste Lully, Giovanni Gabrieli, Georg Friedrich Händel, Gustav Holst und Thierry Escaich

Olivier Latry: Orgel
phil Blech Wien, Blechbläserensemble

Sonntag, 21.4.2019, 18.00 Uhr  

Montag, 22.4.2019, 19.30 Uhr

Nordische Klänge

Jean Sibelius:
Konzert für Violine und Orchester d-Moll op. 47 (1903/05)
Carl Nielsen:
Sinfonie Nr. 5 op. 50 (1922)

John Storgårds: Dirigent
Baiba Skride: Violine
Dresdner Philharmonie

Donnerstag, 25.4.2019, 20.00 Uhr

Fazil Say – Rezital

Frédéric Chopin:
Nocturne e-Moll (1827)
Nocturne cis-Moll (1830)
Nocturne c-Moll (1848)
Ludwig van Beethoven:
Sonate
Erik Satie:
„Sechs Gnossiennes“ (1889–1897)
Fazil Say:
„Yürüyen Kösk“ aus „The Art of Piano“ (2017)
Fazil Say: Klavier

 

Freitag, 26.4.2019, 19.30 Uhr  

Samstag, 27.4.2019, 19.30 Uhr

Big Band und Orchester

Joe Lovano / Michael Abene:
„Alexander The Great“, „Emperor Jones“, „Dawn of Time“ aus: „Symphonica“
Charles Mingus / Michael Abene:
„Duke Ellington’s Sound of Love“ aus: „Symphonica“
Wynton Marsalis:
„Swing Symphony“ (2010) für großes Orchester und Jazz-Orchester

Wayne Marshall: Dirigent
WDR Big Band
Dresdner Philharmonie

Sonntag, 28.4.2019, 18.00 Uhr

Geburtstagskonzert

Zwei Jahre Wiedereröffnung des Kulturpalasts

Jean Sibelius:
Andante festivo (1922/38)
Grazyna Bacewicz:
Konzert für Streichorchester (1948)
Georges Bizet:
Suite aus „L’Arlésienne“ (1872)
Karsten Gundermann:
Dresden-Sinfonie – eine lokale Utopie für Chor, Kinderchor und Orchester (2019) Uraufführung

Prof. Wolfgang Hentrich: Leitung
Fördervereins-Orchester gemeinsam mit ehemaligen und aktiven Mitgliedern der Dresdner Philharmonie
Philharmonischer Chor Dresden
Philharmonischer Kinderchor Dresden
Deutsche Streicherphilharmonie

Samstag, 4.5.2019, 19.30 Uhr  

Sonntag, 5.5.2019, 18.00 Uhr

Trompete und Orchester

Joseph Haydn:
Konzert für Trompete und Orchester Es-Dur (1796)
Bernd Alois Zimmermann:
Konzert für Trompete und Orchester „Nobody knows the trouble I see“ (1954)
Suite aus „Das Gelb und das Grün“
Musik zu einem Puppentheater (1952)
Joseph Haydn:
Sinfonie Nr. 94 G-Dur „Mit dem Paukenschlag“ (1791)

Dima Slobodeniouk: Dirigent
Håkan Hardenberger: Trompete
Dresdner Philharmonie

Mai 2019

Sonntag, 5.5.2019, 11.00 Uhr

Philharmonie zu entdecken mit Sarah Willis

… und überraschenden Trompetenklängen

Joseph Haydn:
Konzert für Trompete und Orchester Es-Dur (1796)
Bernd Alois Zimmermann:
Konzert für Trompete und Orchester „Nobody knows the trouble I See“ (1954)

Dima Slobodeniouk: Dirigent
Håkan Hardenberger: Trompete
Sarah Willis: Konzeption und Moderation

Freitag, 10.5.2019, 19.30 Uhr  

Sonntag, 12.5.2019, 18.00 Uhr

Sinfonie mit dem Paukenwirbel

Henri Dutilleux:
„Mystère de l’instant“ für Streichorchester, Cimbalom und Schlagzeug (1989)
Camille Saint-Saëns:
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 F-Dur op. 103 „Ägyptisches Konzert“ (1896)
Joseph Haydn:
Sinfonie Nr. 103 Es-Dur „Mit dem Paukenwirbel“ (1795)

Bertrand de Billy: Dirigent
Lucas Debargue: Klavier
Dresdner Philharmonie

 

Mittwoch, 15.5.2019, 19.30 Uhr

Mendelssohn

Felix Mendelssohn Bartholdy:
Streichersinfonie Nr. 11 F-Dur
Joseph Haydn:
Sinfonie Nr. 80 d-Moll (1784)
Felix Mendelssohn Bartholdy:
Konzert für Violine und Orchester e-Moll op. 64 (1844)

Philharmonisches Kammerorchester Dresden
Christian Tetzlaff: Violine und Leitung

Mittwoch, 15.5.2019, 20.00 Uhr  

Sonntag, 19.5.2019, 19.00 Uhr

Schloss Albrechtsberg

Romantik in Litauen, Deutschland und Frankreich

Mikalojus Konstantinas Čiurlionis:
Allegro moderato aus dem Streichquartett c-Moll (1902)
Robert Schumann:
Quintett Es-Dur für zwei Violinen, Viola, Violoncello und Klavier op. 44 (1842)
Ernest Chausson:
Konzert D-Dur für Violine, Klavier und Streichquartett op. 21 (1892)

Dalia Stulgyté-Richter: Violine
Deborah Jungnickel: Violine
Denise Nittel: Violine
Matan Gilitchensky: Viola
Hans-Ludwig Raatz: Violoncello
Rieko Yoshizumi: Klavier

Samstag, 18.5.2019, 20.00 Uhr

Frauenkirche Barock Zelenka und Vivaldi

Antonio Vivaldi:
Concerto g-Moll RV 576 „Seiner Königlichen Hoheit von Sachsen“
Concerto D-Dur für zwei Violini und zwei Oboi concertati RV 564a
Jan Dismas Zelenka:
Concerto G-Dur „a 8 Concert(anti)“
Simphonie a-Moll „a 8 Concert(antini)“
Franz (Jakob) Horneck:
Concerto Es-Dur für Fagott, Streicher und basso continuo

Sergio Azzolini: Fagott und Leitung
Dresdner Philharmonie

Samstag, 25.5.2019, 19.30 Uhr  

Sonntag, 26.5.2019, 18.00 Uhr

Schottische Fantasien

Max Bruch:
„Schottische Fantasie“ für Violine und Orchester Es-Dur op. 46 (1880)
Walter Braunfels:
„Schottische Fantasie“ für Viola und Orchester op. 47 (1933)
Felix Mendelssohn Bartholdy:
Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 56 „Schottische“ (1842)

Michael Sanderling: Dirigent
Noa Wildschut: Violine
Nils Mönkemeyer: Viola
Dresdner Philharmonie

Juni 2019

Samstag, 1.6.2019, 19.30 Uhr  

Sonntag, 2.6.2019, 18.00 Uhr

Doppelkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart:
Konzert für Flöte, Harfe und Orchester C-Dur KV 299 (1778)
Laurent Petitgirard:
Konzert für Flöte, Harfe und Orchester „Dilemma” (2017) Uraufführung
Béla Bartók:
Konzert für Orchester Sz 116 (1943/45)

Cristian Măcelaru: Dirigent
Emmanuel Pahud: Flöte
Marie-Pierre Langlamet: Harfe
Dresdner Philharmonie

 

Sonntag, 2.6.2019, 11.00 Uhr

Philharmonie zu entdecken mit Malte Arkona

… bei Saitenspiel und Flötenklängen

Ausschitte aus:
Wolfgang Amadeus Mozart:
Konzert für Flöte, Harfe und Orchester C-Dur KV 299 (1778)
Laurent Petitgirard:
Konzert für Flöte, Harfe und Orchester „Dilemma” (2017) Uraufführung

Cristian Măcelaru: Dirigent
Emmanuel Pahud: Flöte
Marie-Pierre Langlamet: Harfe
Malte Arkona: Moderation
Dr. Michael Kube: Konzeption

 

Samstag, 8.6.2019, 19.30 Uhr  

Sonntag, 9.6.2019, 11.00 Uhr

Pfingstkonzert

Olivier Messiaen:
„Hymne au Saint-Sacrement“ für Orchester (1932/47)
Dmitri Schostakowitsch:
Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 a-Moll op. 77 (1948)
Igor Strawinski:
„Chant funèbre“ – Hommage an Nikolai Rimski-Korsakow (1909)
Alexander Skrjabin:
„Poème de l’extase“ für Orchester (1908)

Karina Canellakis: Dirigentin
Christian Tetzlaff: Artist in Residence
Dresdner Philharmonie

 

Mittwoch,12.6.2019, 20.00 Uhr

Wayne Marshall

Dresdner Orgelzyklus im Kulturpalast

Wayne Marshall:
Intrada – Improvisation
Charles-Marie Widor:
Marcia aus der Sinfonie für Orgel Nr. 3 e-Moll op. 13/3 (1872/1918)
Louis Vierne:
„Carillon de Westminster“ – aus den Fantasiestücken op. 54 (1927)
Jean Roger-Ducasse:
Pastorale (1909)
Andrew Ager:
Toccata und Fuge op. 30 Nr. 1 (2009)
Charles-Marie Widor:
Sinfonie für Orgel Nr. 6 g-Moll op. 42/2 (1887)
Wayne Marshall:
Improvisation

Wayne Marshall: Orgel

 

Sonntag, 16.6.2019, 11.00 Uhr

The Management Symphony

Johannes Brahms:
„Ein deutsches Requiem“ nach Worten der Heiligen Schrift für Sopran, Bariton, Chor und Orchester op. 45 (1869)

Michael Sanderling: Dirigent
Mojca Erdmann: Sopran
Hanno Müller-Brachmann: Bariton
Philharmonischer Chor Dresden
Chorus 116
The Management Symphony
gemeinsam mit Mitgliedern der Dresdner Philharmonie

 

Samstag, 22.6.2019, 19.30 Uhr

Sonntag, 23.6.2019, 18.00 Uhr

Finale Michael Sanderling

Johannes Brahms:
Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 77 (1879)
Richard Strauss:
„Eine Alpensinfonie“ – Sinfonische Dichtung op. 64 (1915)

Michael Sanderling: Dirigent
Julia Fischer: Violine
Dresdner Philharmonie

August 2019

Aktualisierung erfolgt in Kürze

September 2019

Aktualisierung erfolgt in Kürze

Oktober 2019

Aktualisierung erfolgt in Kürze

Konzertplan Kulturpalast 2019 für die Veranstaltungen im Konzertsaal des Kulturpalasts finden Sie hier den Konzertplan für die aktuelle Spielzeit 2019 im Kulturpalast Dresden. Buchen Sie hier Ihre Tickets.

Jetzt buchen oder unverbindlich anfragen

 

Opernreisen Dresden