Szeneviertel in der Äußeren Neustadt

Im Straßenkreuz zwischen Louisen- und Alaunstraße liegt ein geschlossenes Gründerzeitviertel mit urwüchsigem Flair, das Szeneviertel in der Äußeren Neustadt, resultierend aus dem reizvollen Wechsel von restaurierten und alten Häusern, engen Gassen und verwinkelten Hinterhöfen mit Kneipen, Restaurants und Geschäften von elegant bis schrill.
 
Die Äußere Neustadt gilt als das Szeneviertel Dresdens. Sehenswert: die Kunsthofpassage zwischen Görlitzer und Alaunstraße mit interessanter Architektur, Restaurants und Kunsthandwerkerläden.
Szeneviertel in der Äußeren Neustadt
Szeneviertel in der Äußeren Neustadt
Szeneviertel in der Äußeren Neustadt
Szeneviertel in der Äußeren Neustadt
Opernreisen Dresden