La Bohème in der Semperoper Dresden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjAwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9yZk05UGJXcHd2WT8iIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4gYWxsb3c9ImF1dG9wbGF5OyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgdGl0bGU9IiI+PC9pZnJhbWU+

Szenen aus »La vie de bohème« (Henri Murger) in vier Bildern von Giacomo Puccini

In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Opera in vier Akten, mit einem Prolog für Orchester (Uraufführung) und einem Zwischenspiel für Violoncello solo von Manfred Trojahn. Libretto von Joseph Mery und Camille du Locle in der italienischen Übersetzung von Achille de Lauzieres-Themines und Angelo Zanardini

Beschreibung von “La Bohème”

“La Bohème” ist eine weltbekannte Oper in vier Akten, die vom italienischen Komponisten Giacomo Puccini geschaffen wurde. Ihre Uraufführung fand 1896 im Teatro Regio in Turin statt. Luigi Illica und Giuseppe Giacosa schrieben das Libretto, das auf Henri Murgers Erzählungen “Scènes de la vie de bohème” basiert.

Die Oper spielt im Paris der 1830er Jahre und erzählt die bewegende Geschichte einer Gruppe junger Künstler, die versuchen, sich in der Welt der Kunst durchzuschlagen, während sie gleichzeitig gegen Armut und Krankheit ankämpfen. Im Zentrum der Handlung stehen vier Freunde: Rodolfo, ein Poet; Marcello, ein Maler; Colline, ein Philosoph und Schaunard, ein Musiker. Sie teilen eine ärmliche Dachbodenwohnung und erfahren die Höhen und Tiefen des Künstlerlebens.

Eine der wichtigsten Handlungsstränge der Oper ist die leidenschaftliche Liebesgeschichte zwischen Rodolfo und Mimi. Mimi ist eine sensible und kranke Näherin, die in demselben Gebäude wohnt und an Tuberkulose leidet. Ihre Beziehung, die von liebevollen Momenten bis hin zu tragischen Konflikten reicht, berührt tief und stellt die Zerbrechlichkeit des Lebens dar.

Parallel dazu wird die komplizierte Liebesbeziehung zwischen Marcello und Musetta, einer temperamentvollen Sängerin, erzählt. Musetta ist eine komplexe Figur, die gleichzeitig kokett, lebenslustig und mitfühlend dargestellt wird. Ihre turbulente Beziehung zu Marcello fügt der Oper eine weitere dramatische Dimension hinzu.

“La Bohème” ist eine fesselnde Oper, die das alltägliche Leben und die Konflikte einfacher Menschen auf eindrückliche Weise darstellt. Sie kombiniert tragische und komische Elemente und ist durchdrungen von Puccinis bewegender und emotionstiefer Musik, die die intensiven Gefühle der Protagonisten hervorhebt. Die Themen Liebe, Leidenschaft, Kunst und Tod sind universell und zeitlos, was “La Bohème” zu einer der meistgespielten Opern der Welt macht. Die einfühlsame und lebensnahe Darstellung der Charaktere und ihrer Schicksale zieht das Publikum in ihren Bann und ermöglicht eine tiefgreifende Auseinandersetzung mit den Herausforderungen des Lebens und der Liebe.

Aufführungen in der Semperoper Dresden:

01.09.202319:00 Uhr
03.09.202319:00 Uhr
25.12.202314:00 / 19:00 Uhr
26.01.202419:00 Uhr
15.03.202419:00 Uhr
03.05.202419:00 Uhr

 ▶ ZURÜCH ZU REPERTOIRE SEMPEROPER

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 146

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?