Großer Garten Dresden

Der Große Garten, südöstlich des Stadtzentrums gelegen und mit diesem durch die ebenfalls sehenswerte Bürgerwiese verbunden, ist der größte und schönste Park der Stadt. 1676 beauftragte der spätere Kurfürst Johann Georg III. die Anlage eines repräsentativen Gartens vor den Toren der Stadt. 1683 entstand das frühbarocke Palaisgebäude. Park und Palais wurden zum Schauplatz kurfürstlicher Repräsentation. Heute ist der Große Garten mit seinen weiträumigen Gartenanlagen einer der beliebtesten Erholungsorte Dresdens. Mehrere Freilichtbühnen laden zu Kulturveranstaltungen ein, im Palais finden wieder Konzerte statt, hin und wieder wird der Park zur Bühne für festliche Bälle und Feuerwerk.
 
Am Rande des Großen Gartens befinden sich mit Botanischem und Zoologischem Garten weitere Anziehungspunkte. Die Parkeisenbahn, eine seit 1950 verkehrende Miniaturbahn, bietet einen mehrere Kilometer langen Rundkurs durch den Großen Garten.
Großer Garten Dresden
Großer Garten Dresden
Opernreisen Dresden