Die andere Frau in der Semperoper Dresden

Torsten Rasch/Helmut Krausser

Die andere Frau: Der Komponist Torsten Rasch hat über die biblische Geschichte um Abram und Sarai eine Oper geschrieben, die eine spannende Dreiecksgeschichte erzählt und
zugleich von der Entstehung der drei Weltreligionen handelt. Christentum und Judentum leiten ihre Herkunft direkt von Abram und seinem Sohn Isaak ab, während der Islam sich auf Abrams Sohn Ismael beruft, den dieser mit Hagar gezeugt hat. Der 1964 in Dresden geborene Torsten Rasch verfügt über eine große stilistische Bandbreite und hat Opern und Orchesterstücke ebenso komponiert wie Filmmusiken.
In seinem ersten Stück für die Semperoper Dresden platziert er die Zuschauer*innen mitten im Geschehen – auf der Bühne der Semperoper.

weitere Aufführungen von Die andere Frau in der Semperoper Dresden:

03.06.2020
07.06.2020
24.06.2020

hier ihre Operntickets buchen! Jetzt buchen oder unverbindlich anfragen

Opernreisen Dresden