Otello in der Semperoper Dresden

Giuseppe Verdi – Lyrisches Drama in vier Akten

Nach über eineinhalb Jahrzehnten legte im Jahr 1887 der bereits betagte Giuseppe Verdi mit Otello eine neue Oper vor, von deren Originalität sich schon damals das Publikum zu Begeisterungsstürmen hinreißen ließ und die bis heute zu seinen musikalisch wie inhaltlich fesselndsten Werken zählt.

Verdis durchkomponiertes Dramma lirico nach dem Libretto von Arrigo Boito zeichnet packend Shakespeares gleichnamiges Drama nach und treibt den Protagonisten in den Abgrund.

weitere Aufführungen von Otello von Giuseppe Verdi in der Semperoper Dresden:

Opernreisen Dresden